Erste-Hilfe-Kurs für Kindernotfälle

Am vergangenen Samstag, den 03.11.2012 stand für uns Tagesmütter ein sehr wichtiger Termin an. Wir trafen uns, wie alle 2 Jahre, zu einem Erste-Hilfe-Kurs für Kindernotfälle bei dem DRK in Elgershausen. Die Kursleiterin des DRK stellte uns zu Beginn ein paar Fragen, um unseren aktuellen Erste - Hilfe Stand zu ermitteln. Dann ging es auch schon an die inhaltlichen Themen wie z.B. mit Verbandszeug Wunden zu versorgen. Unser aller Kniee und Hände wurden von diesen Übungen nicht verschont. Wir haben über das nötige Verhalten bei Verbrennungen/ Verbrühungen gesprochen, sowie Maßnahmen zur Unfallverhütung wurden uns wieder ins Gedächtniss gerufen. Darunter fallen auch auch Maßnahmen zur Vermeidung von Vergiftungen, und dem Auslösen allergischer Reaktionen bei den Tageskindern. Die aktuellen Änderungen zur Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Säuglingen, Kleinkindern, Schulkindern und Erwachsenen wurden uns erklärt, und es gab  für jede dieser Menschengrößen eine entsprechende Wiederbelebungspuppe, an welcher jede Teilnehmerin das gerade gelernte auch üben wollte. Ein weiteres wichtiges Thema war, wann die Tageskinder als krank einzuschätzen sind, und in welcher gesundheitlichen Verantwortung auch wir Tagesmütter gegenüber unserer gesamten Kindergruppe stehen. Es wurden uns zusätzlich noch viele allgemeine Informationen und Tipps zum Thema:" Erste -Hilfe "wie z.B. Notrufnummern am Telefon liegen zu haben, den Notruf bei der Notrufnummer 112 abzusetzen und dann die erste Hilfe Maßnahmen einzuleiten,sowie auch mal auf den eigenen und den Impfschutz der Tageskinder, im Besondern auf den Tetanusschutz, gezielt zu achten, mit auf den Weg gegeben. Auch entstand ein reger Erfahrungsaustausch, über verschiedene Situationen, die wir Tagesmütter mit unseren Tageskindern schon in unserem Alltag erlebt haben.

Dieser Kurs hat uns viel Spaß gemacht, und ist eine der Grundvoraussetzungen, die wir Tagesmütter erfüllen müssen, um von Seiten des Jugendamtes als qualifizierte Kindertagespflegepersonen anerkannt zu werden.

 

 

Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie!

Sommerfest und Zusammenarbeit mit der AWO Familienbildungsstätte

 Am Freitag, den 21.09.12 bei zum Glück trockenem Wetter, fand in der AWO das diesjährige Sommerfest statt. Da die AWO Familienbildungsstätte ein Kooperationspartner der Kindertagespflege Baunatal-Schauenburg e.V. ist, war es für uns ein besonderes Anliegen dort ein Angebot für die Besucherkinder zu gestalten. Wir boten eine Schatzsuche mit Muscheln und Steinchen im Sandkasten, und ein Bastelangebot an, bei dem die Kinder sich Sonnenschirmchen selbst gestalten konnten. Sie versahen ihre Schirmchen mit ihren Malkünsten und Aufklebern aus der Stickersammlung des Vereins.

Die Kindertagespflege Baunatal-Schauenburg e.V. und die AWO Familienbildungsstätte haben sich zu einer Zusammenarbeit gefunden, die wöchentliche Besuche der Vereinstagesmütter zum, von den AWO Mitarbeiterin angeleiteten 2 Spielkreisen, und das monatlich statt-findende Eltern-Kind-Infocafe beinhalten.

In die 2 Spielkreise am Dienstag- und am Mittwoch-vormittag gehen zurzeit 10 Vereinstagesmütter, mit ihren Tageskindern als eine feste und beständige Gruppe. Dort lernen sie neue Lieder, Fingerspiele und Bastelaktionen kennen, die jahreszeitlich angepasst sind, und gut in dem Haushalt der Tagesmutter vertieft werden können. Den strukturierten Ablauf eines Spielkreises hat sich die AWO Spielkreisleiterin mit den teilnehmenden Tages-müttern gemeinsam erarbeitet.

Das Eltern-Kind-Infocafe in den Räumlichkeiten der AWO findet jeden ersten Dienstag des Monats von 10:30-12:00 Uhr mit der Unterstützung der AWO Mitarbeiterinnen statt. Auch dort gibt es einen strukturierten Ablauf für die Kinder. Bei einem kleinen gemeinsamen Imbiss haben die Eltern die Möglichkeit sich über die Angebote der Kindertagespflege Bauntal-Schauenburg e.V. und der AWO zu informieren. Eine der Tagesmütter, die dort anwesend sind, sofern sie einen Betreuungsplatz absehbar frei haben, kennen zulernen und anderen Eltern und Kindern zu begegnen. Das Eltern-Kind-Infocafe wird von der vom Verein angestellten Sozialpädagogin Frau Becker geleitet. Sie ist auch Ansprechpartner im Beratungs- und Vermittlungsbüro. Eltern, die eine Tagesmutter für ihr Kind suchen, wenden sich an Frau Becker im Vermittlungsbüro und werden oft zum Eltern-Kind-Infocafe eingeladen, um mit einer Tagesmutter in Kontakt zu kommen.

Für die Tagesmütter, die in absehbarer Zeit einen Betreuungsplatz frei haben, ist dieses Cafe eine gute Gelegenheit sich Eltern vorzustellen. Dieses Projekt der Kindertagespflege Baunatal-Schauenburg e.V. und der AWO Familienbildungsstätte kann im nächsten Monat auf sein 1. Jahr erfolgreiche Zusammenarbeit zurück blicken.

 

 

Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie!

 

 

 

Eine Verabredung zum Turnen

Seit nunmehr etwas über einem halben Jahr treffen sich 2 Vereinstages-mütter, mit ihren Tageskindern, mittwochs vormittags, im Hirzsteinkinder-garten in Elgershausen zum gemeinsamen Turnen. Da sich diese Gruppe gut gefunden, und an den neuen Tagesablauf gewöhnt hat, haben wir Tagesmütter aus dem Mittwochsspielkreis uns mit unseren Tageskindern auf den Weg gemacht, um diese Gruppe einmal für 2 Stunden zu besuchen. Das Platzangebot im Turnraum des Hirzsteinkindergarten ist so großartig, das wir dort einen tollen gemeinsamen Vormittag erleben konnten. Die Kinder haben miteinander Ball gespielt, sind zusammen geklettert und trafen sich in der großen Runde zusammen, zum gemeinsamen Frühstück auf einer Picknick-decke. Es war für die Kinder ganz spannend sich mal zu begegnen, und sich kennen zulernen. Wir Tagesmütter tauschten uns Tipps und Spielanregungen aus, die wir gerne mal mit unseren Tageskindern umsetzten würden.

Der Verein ist froh darüber, das er durch die Kooperartionsverträge mit der Stadt Baunatal und der Gemeinde Schauenburg die Möglichkeit hat, um mit den Vereinstageskindern in verschiedenen Kindergärten die Turnräume für regelmäßige Bewegungsangebote nutzten zu können.

Es finden sich dazu möglichst mehrere Tagesmütter mit Ihren Kindern zusammen, und diese besuchen immer regelmäßig als feste Gruppe einen bestimmten Kindergarten.

So erleben auch unsere Tageskinder wie es überhaupt in einem Kindergarten so aussieht, und was es dort für Möglichkeiten gibt, bevor sie selber zum Kindergartenkind werden.

 

Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie!

 

 

Eine Weltreise darf auch mal sein

 

An nur 1 einzigen Tag begaben sich die Tageskinder mit Ihren Eltern, zum Teil Großeltern und Tagesmüttern auf grosse Weltreise. Dabei ging es mit fachkundigen Rangern durch Alaska und den Sambesi.

Im Sambesi Themenpark im Zoo in Hannover gab es die grossen und wilden Tiere wie z.B. Löwen, Nashörner, Zebras, Giraffen samt Nachwuchs und Pelikane zu entdecken. Auf einer Bootstour durch den Sambesi kamen die Kinder den schönen Flamingos, Flusspferden und Stockenten beinahe zum Anfassen nah.

Im hohen Norden entdeckten die Kinder in einer Unterwasserwelt das Spiel mit den Robben, die Eisbären, die Pinguine und die Seesterne. Oberirdisch, nachdem die Kinder eine alte verlassene Goldmine durchquert hatten, erwarteten sie dort die Wölfe, Elche und Schneeeulen.

Auf dem Zoo zugehörigem Bauernhof mit Pferden, Kühen, Schweinen und Hühnern trafen sich die beiden Exkursionen zum gemeinsamen Mittagessen wieder.

Am Nachmittag nutzten alle Familien die zur freien Verfügung eingeplante Zeit, um dem Gorillaberg, der Elefantenanlage, den Tigern und Leoparden auf dem asiatischen Kontinent einen Besuch abzustatten.

In Australien versuchten unsere kleinen Weltentdecker dem roten Pandabär, den Kängurus und den Wallabys ein Lächeln für ein schönes Erinnerungsfoto abzugewinnen.

Oder aber noch in Alaska die Gelegenheit zu nutzen um selber nach Gold zu schürfen, und damit zu einem unendlichem Reichtum zu gelangen.

Am späten Nachmittag war es dann für die 30 erwachsenen und 20 kleinen und müden Weltenbummler auch schon wieder Zeit, mit dem grossen Weltreisebus die Heimreise von Hannover nach Baunatal anzutreten.

 

Bilder zur Zoofahrt finden Sie in der Bildergalerie!

 

Vereinsvorsitzende

Manuela Brombach
Wilhelmshöher Strasse 38
34225 Baunatal
Tel. 0561/49 89 39

e-mail: kindertagespflege.baunatal@googlemail.com